Sachverständigenrat für Umweltfragen

Dr. Markus Salomon spricht beim NABU-Fachgespräch über eine grenzüberschreitende Planung für Nord- und Ostsee

Datum 02.06.2022

Am 02.06.2022 lädt der NABU zu einem Fachgespräch ein. Es geht um eine Strategie für Nord- und Ostsee: Natur- und Klimaschutz in der marinen Raumordnung.
Aktuell evaluiert die Europäische Kommission die marinen Raumordnungspläne der Mitgliedsstaaten. BirdLife International, der Dachverband des NABU, hat eine Analyse der deutschen und anderer Raumordnungsprozesse erarbeitet und stellt diese erstmals vor. Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich daraus? Und welche Form der wirtschaftlichen Nutzung ist mit einer nachhaltigen Meerespolitik vereinbar? Welche Strategie verfolgt Deutschland dabei?
Der Veranstalter lässt zur Beantwortung dieser Fragen Verantwortliche des deutschen Fortschreibungsprozesses und zahlreiche Wissenschaftler/innen zu Wort kommen. So auch Dr. Markus Salomon, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim SRU. Er stellt vor, warum eine grenzüberschreitenden Planung für Nord- und Ostsee wichtig ist. In einer Abschlussrunde diskutieren Mitglieder des Deutschen Bundestags das Thema und bewerten ihre Rolle bei der Entwicklung einer nachhaltigen Meerespolitik und einer Zukunftsstrategie für die Nord- und Ostsee.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK