Sachverständigenrat für Umweltfragen

Dokumenttyp:Stellungnahme · Erscheinungstag 02.10.2017Stellungnahme: Kohleausstieg jetzt einleiten

Umweltrat fordert vollständigen Ausstieg aus der Kohleverstromung innerhalb von 20 Jahren.

Mit dem Klimaabkommen von Paris hat sich die Weltgemeinschaft das Ziel gesetzt, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 °C zu begrenzen. Dies geht mit der
Notwendigkeit drastisch sinkender Treibhausgasemissionen einher. In Deutschland sind die Emissionen jedoch seit acht Jahren nicht mehr nennenswert gesunken, vor allem aufgrund der nahezu konstanten Kohleverstromung. Daher ist es erforderlich, unverzüglich einen Kohleausstieg einzuleiten. Dieser hätte zudem erhebliche positive Wirkungen auf Umwelt und menschliche Gesundheit. Der Kohleausstieg lässt sich so gestalten, dass Versorgungssicherheit und Sozialverträglichkeit gewährleistet bleiben. Der SRU empfiehlt der Bundesregierung ein CO2-Emissionsbudget für die verbleibende Kohleverstromung in einem Kohleausstiegsgesetz festzulegen, das aus wissenschaftlicher Sicht 2.000 Mt nicht überschreiten sollte. Auf Basis einer solchen Festlegung sollte ein Kommission eingesetzt werden, welche die Bundesregierung bei der Gestaltung des Ausstiegspfads berät.

2017, 50 Seiten, 5 Abbildungen, 7 Tabelle(n)

ISBN 978-3-947370-10-8 (Online-Datei)

ISBN 978-3-947370-00-9 (Print)

Downloads

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK