Sachverständigenrat für Umweltfragen

Arbeitsweise

Die Gutachtenarbeit des SRU beruht einerseits auf wissenschaftlicher Recherche, andererseits auch auf einem intensiven Austausch mit verschiedenen Akteuren aus Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Der Rat führt regelmäßig Fachgespräche durch, konsultiert Verbände und unterzieht alle seine Veröffentlichungen einem intensiven Review-Prozess. 

Der SRU berät nicht nur die Bundesregierung, sondern soll gemäß seines Erlasses auch die breitere politische und gesellschaftliche Diskussionen zur Umweltpolitik befruchten. Die Ratsmitglieder, aber auch die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligen sich daher in vielfältigen Formen an umweltpolitischen Debatten, beispielsweise durch Vorträge, Medienbeiträge und die Teilnahme an Diskussionsveranstaltungen. Durch Pressemitteilungen und offene Briefe bezieht der Rat Stellung zu aktuellen Kontroversen. Der Newsletter informiert über die Arbeit des Sachverständigenrates, durch einen Twitter-Account ist der SRU auch in den sozialen Medien präsent.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK