Navigation und Service

Sachverständigenrat für Umweltfragen


GAiA-Artikel erschienen:
Shaping Change-Food Consumption Patterns and Reactive Nitrogen as a Policy Field in a Finite World

GAiA 1 | 2016


Im 2015 erschienenen Sondergutachten "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem" hat der SRU sich neben anderen Politikbereichen auch mit dem Lebensmittelkonsum als Gegenstand der Politik beschäftigt. Zentrale Thesen zur Bedeutung des Lebensmittelkonsums als Treiber des Problems zu hoher Stickstofffrachten aus der Landwirtschaft in die Umwelt hat ein Team nun in dem englischsprachigen Beitrag "Shaping Change. Food Consumption Patterns and Reactive Nitrogen as a Policy Field in a Finite World" für die Zeitschrift GAIA (1/2016) zusammengefasst.

Datei ist nicht barrierefrei GAiA-Artikel erschienen: Shaping Change-Food Consumption Patterns and Reactive Nitrogen as a Policy Field in a Finite World (PDF, 365 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Umwelt und Freihandel: TTIP umweltverträglich gestalten

Cover Umwelt und Freihandel: TTIP umweltverträglich gestalten

Empfehlungen des SRU: TTIP umweltgerecht gestalten
Pressemitteilung:

Abendveranstaltung am 25. Februar im Auditorium Friedrichstraße, Quartier 110
Powerpointpräsentation:
Veranstaltungsfotos:

Audio-Dokumentation der Präsentationsveranstaltung:
Einleitung Prof. Dr. Martin Faulstich
Vortrag Prof. Dr. Christian Calliess: „Umwelt und Freihandel: TTIP umweltverträglich gestalten“
Podiumsdiskussion

Datei ist nicht barrierefrei Umwelt und Freihandel: TTIP umweltverträglich gestalten (PDF, 1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Offener Brief von SRU, WBAE & WBD

Cover "Novellierung von Düngegesetz und Düngeverordnung -Offener Brief-"

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU), der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) und der Wissenschaftliche Beirat für Düngungsfragen (WBD) stellen in einem gemeinsamen Brief Stärken und Schwächen der aktuellen Entwürfe von Düngegesetz und Düngeverordnung heraus. Die Empfehlungen basieren auf der gemeinsamen Kurzstellungnahme aus dem Jahr 2013.

Datei ist nicht barrierefrei Offener Brief von SRU, WBAE & WBD (PDF, 253 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Kurzstellungnahme aus dem Jahr 2013: Nährstoffüberschüsse wirksam begrenzen

Cover Novellierung der Düngeverordnung: Nährstoffüberschüsse wirksam begrenzen

Kurzstellungnahme der Wissenschaftlichen Beiräte für Agrarpolitik (WBA) und für Düngungsfragen (WBD) beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und des Sachverständigenrates für Umweltfragen der Bundesregierung (SRU) zur Novellierung der "Düngeverordnung" (DüV)

Datei ist nicht barrierefrei Kurzstellungnahme aus dem Jahr 2013: Nährstoffüberschüsse wirksam begrenzen (PDF, 329 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Schutz von Gesundheit und Biodiversität vor Stickstoffeinträgen (2015)

Foto: Busch

In einem Schreiben an Bundeskanzleramtsminister Altmaier, Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt und Bundesumweltministerin Hendricks spricht sich Prof. Faulstich für strenge Verminderungen von Ammoniak und Stickstoffdioxid aus. Dies sei für den Erhalt der Biodiversität und der menschlichen Gesundheit erforderlich.

Datei ist nicht barrierefrei Schutz von Gesundheit und Biodiversität vor Stickstoffeinträgen (2015) (PDF, 501 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Prof. Martin Faulstich in der Sendung „nano“ (3sat):

Prof. Martin Faulstich in der Sendung „nano“ (3sat): Weg von der Kohle: Der SRU hat einen "nationalen Konsens" über einen schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung gefordert.

Weg von der Kohle: Der SRU fordert einen "nationalen Konsens" über einen schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung

Zum Beitrag:

10 Thesen zur Zukunft der Kohle bis 2040

Cover KzU Nr. 14 "10 Thesen zur Zukunft der Kohle bis 2040"

Kommentar zur Umweltpolitik Nr. 14

2015, 32 Seiten

Datei ist nicht barrierefrei 10 Thesen zur Zukunft der Kohle bis 2040 (PDF, 468 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Zur Themenseite: Nachhaltige Stromversorgung

SRU-Sondergutachten "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem"

Übergabe des SRU-Sondergutachtens "Stickstoff: Lösungsstragien für ein drängendes Umweltproblem" an Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) am 14. Januar 2015 in Berlin.

Sondergutachten (Kurzfassung) "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem"
2015, 11 Seiten, 4 Abbildungen

Sondergutachten (Hausdruck) "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem"
2015, 560 Seiten, 71 Abbildungen, 30 Tabellen

Sondergutachten (englische Kurzfassung) "NITROGEN: Strategies for resolving an urgent environmental problem"
2015, 11 pages, 4 figures

Veranstaltungsfotos der Gutachtenpräsentation "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem" am 14. Januar 2015 in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin

Videos ansehen: Prof. Dr. Karin Holm-Müller, Prof. Dr. Heidi Foth und Prof. Dr. Manfred Niekisch stellen das Sondergutachten "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem" im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung vor.

Interview mit Prof. Dr. Holm-Müller: "Zu viel Stickstoff"

Prof. Dr. Karin Holm-Müller

Interview ansehen

Quelle: 3sat Mediathek

Thema "Energiewende" auf DBU-Symposium - Prof. Faulstich postuliert den "gestalteten Kohleausstieg"

Im Bild von links: Prof. Dr. Franz Daschner, Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich, Ursula Sladek (Umweltpreisträgerin des Jahres 2006), Prof. Dr. Detlef Schulze (Umweltpreisträger des Jahres 2013) (Fotos: Andreas Dannhauer, Osnabrück)

Prof. Faulstich zeigte in seinem Beitrag "Datei ist nicht barrierefrei  Die Energiewende braucht den gestalteten Kohleausstieg (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)" die große Rolle der Kohle in der Verstromung auf und beschrieb, dass die Energiewende nur dann gelingen kann, wenn zugleich der Ausstieg aus der Kohle verfolgt wird. Weitere Informationen im DBUaktuell 11/12-2014 auf Seite 4.

weiterlesen

Fracking zur Schiefergasgewinnung
Ein Beitrag zur energie- und umweltpolitischen Bewertung

Cover Fracking zur Schiefergasgewinnung

2013, 56 Seiten, 11 Abbildungen, 3 Tabellen

Datei ist nicht barrierefrei Fracking zur Schiefergasgewinnung Ein Beitrag zur energie- und umweltpolitischen Bewertung (PDF, 1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Zur Themenseite: Nachhaltige Stromversorgung

Übergabe des SRU-Sondergutachtens "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten" an Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks am 26. März 2014 im BMUB

Übergabe des SRU-Sondergutachtens "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten" an Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks am 26. März 2014 im BMUB

Präsentationsveranstaltung des Sondergutachtens am 27. März 2014 in Berlin

Powerpoint-Präsentation von Prof. Dr. Christian Callies: "Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten"

SRU-Sondergutachten "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten" veröffentlicht

Cover SRU- Sondergutachten "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten" Kurzfassung und Hausdruck

Kurzfassung "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten": März 2014, 11 Seiten, 2 Abbildungen

Hausdruck "Fluglärm reduzieren: Reformbedarf bei der Planung von Flughäfen und Flugrouten": 2014, 214 Seiten, 10 Abbildungen, 2 Tabellen

Präsentation des SRU-Sondergutachtens "Den Strommarkt der Zukunft gestalten" am 27. November 2013 in Berlin

Prof. Dr. Martin Faulstich begrüßt die Gäste zur öffentlichen Präsentation des SRU-Sondergutachtens "Den Strommarkt der Zukunft gestalten" am 27. November 2013 im dbb forum berlin

weitere Veranstaltungsfotos und Powerpoint-Präsentationen


SRU-Sondergutachten "Den Strommarkt der Zukunft gestalten"

Coverstrecke SRU-Sondergutachten "Den Strommarkt der Zukunft gestalten"

Sondergutachten: "Den Strommarkt der Zukunft gestalten",
2013, 179 Seiten, 15 Abbildungen (Hausdruck)

Eckpunktepapier: "Den Strommarkt der Zukunft gestalten",
2013, 11 Seiten

Key recommendations: "Shaping the Electricity Market of the Future",
2013, 11 pages

Special Report: "Shaping the Electricity Market of the Future",
2014, 168 pages, 15 figures

Sondergutachen "Den Strommarkt der Zukunft gestalten" als Buch im Erich Schmidt Verlag erschienen

Übergabe des SRU-Umweltgutachtens 2012 "Verantwortung in einer begrenzten Welt" an Bundesumweltminister Peter Altmaier

Übergabe des SRU- Umweltgutachtens "Verantwortung in einer begrenzten Welt" an Bundesumweltminister Peter Altmaier am 4. Juni 2012 im BMU

weiterlesen..


Diese Seite:

© Sachverständigenrat für Umweltfragen - 2008